Der TCP/IP Monitor ist ein kleines hilfreiches Tool, mit dessen Hilfe sich HTTP Requests in Eclipse untersuchen lassen. Es ist nicht so mächtig wie Wire Shark oder ähnliche Tools aber für eine kurze Analyse des Request und Responses sehr nützlich. Das Plugin ist standardmässig in Eclipse integriert. Dazu einfach unter Views den View TCP/IP Monitor öffnen. Dann kann man Properties hinzufügen. Dazu muss man den Aufruf in seinem Programm, auf den unter der Option “Local monitoring port” angegebenen Port anpassen. Das ganze mit OK bestätigen und nicht vergessen den Monitor auch zu starten! Im Beispiel wird der Aufruf des Programms, der an den Port 5985 geht, durch den Monitor an den Host 127.0.0.1:5984 weitergeleitet  (Überraschung! Eine CouchDB).  Als Ergebnis bekommt man Request und Response angezeigt.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> <pre lang="" line="" escaped="" highlight="">

About The Author

andreas